Gurken-Algen-Salat

Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Zubereitung:

Die Enden einer Gurke in Scheiben schneiden und längs halbieren.

Entferne die Samen mit einem Löffel und schneide die Gurke in 2 mm dicke Scheiben.

Die getrockneten Algen in einer Schüssel mit Wasser einweichen, bis sie sich öffnen und weich werden.

Lege die Gurke und die Algen in ein Sieb. Lasse das überschüssige Wasser ab und drücke es zusammen.

In eine Schüssel geben und mischen.

Die Zutaten für die Sauce in eine Schüssel geben. Gut mischen, bis es cremig ist.

Zum Servieren den Gurkensalat auf einen Teller legen. Die Sauce über den Salat träufeln.

Mit Kresse und Sesam garnieren und servieren.

Tipp:

Du kannst den Salat auch mit gekochtem Tintenfisch, Garnelen oder Tofu belegen.

Du kannst den Salat auch auf Salatblätter und gekochtes Gemüse wie Brokkoli, Blumenkohl oder Spargel geben.

© Text und Bild von Yuki Gomi 

Zutaten:

Für 2 Portionen
  • 1 Gurke
  • ¼ Tasse getrockneter Wakame-Seetang
  • 2 EL Sesampaste (Tahini)
  • 2 EL Reisessig
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 ½ TL klarer Honig
  • 1 TL Meersalz
  • 1 EL Wasser
  • ½ TL japanischer oder englischer Senf
  • Schwarze Sesamsamen
  • Kresse

Nährwerte

/ pro Portion:
Energie
Eiweiß
Kohlenhydrate
Fett
Willkommen auf unserer Yakult-Website. Wenn du unsere Website nutzt, erscheinen Cookies zu Auswertungszwecken und zur Schaffung eines für dich wertvolleren Erlebnisses auf unserer Website. Wenn du auf 'Zustimmen' klickst, wird ein weiteres Cookie angelegt, das es ermöglicht, den Inhalt und die Werbung auf dieser und anderen Webseiten stärker auf deine Präferenzen abzustimmen.
Zustimmen Weiterlesen, wie deine Cookie-Einstellungen zu managen sind.