Kleine Helfer fürs Immunsystem

Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Kleine Helfer fürs Immunsystem

Wie bitte, Darmbakterien als Trainer des Immunsystems?

Ja, richtig gelesen: Die nützlichen Winzlinge spielen eine sehr wichtige Rolle, denn sie “lehren” dem Immunsystem, wann es gegen schädliche Mikroorganismen vorgehen soll und wann es nicht eingreifen soll.

Wusstest du, dass der größte Teil Ihres Immunsystems im Darm sitzt?

Hier befinden sich 70 bis 80 Prozent der Immunzellen. Die Darmmikrobiota funktioniert wie ein Fußball-Coach, der die Abwehrmannschaft lehrt, wann sie gegen schädliche Mikroorganismen vorgehen soll. Sie vermittelt aber auch, wen die Abwehr nicht angreifen soll.

Einige Darmbakterien wirken als effiziente Regler des Immunsystems, und das nicht nur im Darm. Sie regulieren auch an den Immunzellfunktionen im Gehirn mit. Forscher haben beobachtet, dass verschiedene Gesundheitsprobleme, die dem zentralen Nervensystem zugeschrieben wurden, auch mit Entzündungen im Darm verbunden sind. Um dieses Phänomens besser zu verstehen, muss noch weiter geforscht werden, aber dass eine immunologische Verbindung zwischen dem Darm und dem Gehirn besteht, ist sehr wahrscheinlich.

Also, unterstützen die Trainer deiner Abwehrtruppen und sorge gut für deinen Darm und seine nützlichen Bewohner.

Willkommen auf unserer Yakult-Website. Wenn du unsere Website nutzt, erscheinen Cookies zu Auswertungszwecken und zur Schaffung eines für dich wertvolleren Erlebnisses auf unserer Website. Wenn du auf 'Zustimmen' klickst, wird ein weiteres Cookie angelegt, das es ermöglicht, den Inhalt und die Werbung auf dieser und anderen Webseiten stärker auf deine Präferenzen abzustimmen.
Zustimmen Weiterlesen, wie deine Cookie-Einstellungen zu managen sind.