Yakult Mascarpone Kuchen

Yakult Mascarpone-Kuchen

Schritt 1:

Zerbröseln Sie die Kekse. Schmelzen Sie die Butter und gießen Sie diese über die zerbröselten Kekse. Vermischen Sie die Kekse und die geschmolzene Butter. Legen Sie dann die Mischung in die Kuchenform und glätten diese mit der Rückseite eines Löffels.

Schritt 2:

Weichen Sie die Gelatineblätter 5 Minuten lang in kaltem Wasser ein. Waschen Sie eine Zitrone und reiben Sie die Zitronenschale ab. Danach pressen Sie die Zitronen aus. Zitronensaft und die abgeriebene Schale in einem Topf erhitzen und den Zucker hinzufügen. Wenn sich der Zucker aufgelöst hat, nehmen Sie die Pfanne vom Herd. Drücken Sie die Gelatineblätter aus, rühren Sie die Blätter in den warmen Zitronensaft unter und lassen Sie das Ganze dann ziehen.

Schritt 3:

Schlagen Sie das Schlagobers mit einem Mixer steif. In einer anderen Schüssel den Mascarpone verrühren. Schneiden Sie eine halbe Vanilleschote auf, kratzen Sie das Mark mit einem Messer aus und geben es zum Mascarpone. Yakult und die Zitronenmischung zum Mascarpone hinzufügen und alles untermischen. Zum Schluss die geschlagene Sahne hinzufügen und gut verrühren.

Schritt 4:

Die Mischung über den Boden des Kuchens verteilen und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Sie können die Torte mit Kekskrümeln, etwas Zitronenschale und Himbeeren garnieren.

Zutaten

Für 12 Portionen

  • 175 g Spekulatius oder andere Kekse
  • 80 g Butter
  • 2 Zitronen (und eventuell 1 extra Zitrone für die Garnierung)
  • 6 weiße Gelatineblätter
  • 100 g Zucker
  • 1/2 Vanilleschote
  • 150 g Schlagsahne
  • 250 g Mascarpone
  • 125 g Himbeeren
  • 4 Flaschen Yakult

Zeit

ca. 3,5 Stunden inkl. Versteifung

Level

leicht

Nährwerte / 

pro Portion

Nährwerte

Energie 306 kcal
Fett 22,7 g
Kohlenhydrate 20,7 g

  • Fett
  • Kohlenhydrate
  • Eiweiß
  • Ballaststoffe

Eiweiß 3,9 g
Ballaststoffe 0,8 g
Salz 0,2g

Tipps!

  • Nehmen Sie (fettarmen) Hüttenkäse anstelle von Mascarpone für eine kalorienärmere Variante.
  • Keine Vanilleschote im Haus? Ersetzen Sie einen Teil des Zuckers durch Vanillezucker.
  • Sie möchten keine Gelatine verwenden? Fügen Sie Agar-Agar als Bindemittel hinzu (u.a. im Reformhaus erhältlich).