Vanille Buchweizenwaffeln mit frischen Früchten, Mascarpone Sauce mit Yakult und Minze

  • Teile diesen Beitrag:
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Für das Icing, wird die Mascarpone mit Joghurt, Zitronensaft, Zitronenschale und Yakult vermischt und zur Seite gestellt.
Für die Waffeln wird das Buchweizenmehl, Backpulver, Meersalz, Vanillepulver und der Kokoszucker in einer großen Schüssel verrührt. Die Mandelmilch, das Kokosnussöl und das Eigelb wird hinzugefügt und die Mischung wird gut verrührt.
In einer mittelgroßen Schüssel das Eiweiß steif schlagen und unter die andere Masse unterheben.

Das Waffeleisen kann erhitzt werden und wird mit etwas Öl eingefettet.
Ein Schöpfer (je nach Größe des Waffeleisens) Teig wird ins Waffeleisen geleert und die Waffel werden ca. 2 Minuten gebacken. Die Waffel aus dem Waffeleisen nehmen und mit der restlichen Mischung wiederholen.

Die Waffeln werden zum Servieren auf einen Teller gelegt mit Mascarpone, frische Früchte und Minze dekoriert und mit Ahornsirup leicht versüßt.

Viel Spaß beim Nachbacken und einen guten Appetit wünscht dir das Yakult Team

Zutaten:

Für 6 Personen
  • 240 g Buchweizenmehl
  • ½ TL Backpulver
  • ½ TL Meersalz
  • 1 TL Vanillepulver
  • 3 EL Kokoszucker
  • 500 ml Mandelmilch
  • 3 Eier, getrennt
  • 2 EL Kokosöl, geschmolzen
  • 250 g Mascarpone
  • Zitronenschale
  • 3 EL Puderzucker
  • 1 Yakult
  • ½ Zitronensaft
  • Prise geriebene Muskatnuss
  • Frische Früchte
  • Frische Minze
  • Reiner Ahornsirup

Nährwerte

/ pro Portion:
Energie
421 kcal
Fett
20 g
Kohlenhydrate
45 g
Eiweiß
15 g
Ballaststoffe
4 g
Willkommen auf unserer Yakult-Website. Wenn du unsere Website nutzt, erscheinen Cookies zu Auswertungszwecken und zur Schaffung eines für dich wertvolleren Erlebnisses auf unserer Website. Wenn du auf 'Zustimmen' klickst, wird ein weiteres Cookie angelegt, das es ermöglicht, den Inhalt und die Werbung auf dieser und anderen Webseiten stärker auf deine Präferenzen abzustimmen.
Zustimmen Weiterlesen, wie deine Cookie-Einstellungen zu managen sind.