Yakult verwendet Cookies auf seinen Webseiten. Diese Cookies werden für analytische Zwecke genutzt und um Ihre Vorlieben und Interessen zu erfassen. Indem Sie weiter auf diesen Internetseiten navigieren, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies wie in unserer Datenschutzerklärung beschrieben. Und Sie sind mit der Verwendung des Besucheraktions-Pixel von Facebook einverstanden. Ok

Übung 2: Verspannungen entgegenwirken

Entspannende Übungen für Hals und Nacken

Drehen und Nicken
Die Ausgangsposition ist der schulterbreite Stand. Die Knie sind leicht abgewinkelt, der Oberkörper gestreckt und die Atmung ruhig. Die Schultern ziehen in dieser Position leicht nach unten.

Legen Sie die Faust auf das Brustbein und das Kinn darauf. Damit erreichen Sie einen gestreckten Nacken, was für diese Übung sehr wichtig ist.

Beginnen Sie das Kinn Richtung linker Schulter zu drehen. Führen Sie den Kopf in die Ausgangsposition zurück und führen Sie das Kinn zur rechten Schulter.

Bitte beachten Sie bei der Ausführung, dass die Schultern in der Ausgangsposition bleiben und die Übung schmerzfrei durchgeführt wird.

Die Halswirbelsäule ist während der gesamten Übung gestreckt.