Übung 1: Mobilisation der Halswirbelsäule

Drehung

Die Ausgangsposition ist der schulterbreite Stand. Die Knie sind leicht abgewinkelt, der Oberkörper gestreckt. Die Schultern ziehen in dieser Position leicht nach unten.

Richten Sie den Kopf auf die Körperachsen aus und beginnen Sie den Kopf nach links zu drehen. Führen Sie den Kopf in die Normalposition zurück und drehen Sie anschließend nach rechts.

Bitte beachten Sie bei der Ausführung, dass die Schultern in der Ausgangsposition bleiben und nur der Kopf bewegt wird.

Seitliche Neigung

Richten Sie den Kopf auf die Körperachsen aus und beginnen Sie seitlich abwechselnd nach links und rechts in Richtung der Schulter zu neigen.

Vor- und Zurückschieben des Kopfes

Der Kopf wird langsam in Blickrichtung vorgeschoben. In dieser Bewegung ziehen Kinn und Nase nach Vorne. Schieben Sie anschließend den Kopf rückwärts. Dabei zieht der Hinterkopf ebenfalls in diese Richtung.

Bitte beachten Sie, dass die Halswirbelsäule während der Durchführung gestreckt bleibt.